Wer wir sind?

Wir sind einer von derzeit 58 anerkannten Betreuungsvereinen in Niedersachsen und arbeiten in der Region des Landkreises Wesermarsch. Wir sind Anlaufstelle für

  • Betroffene
  • Vollmachtgeber und Bevollmächtigte
  • ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer

 Unsere Aufgaben

 

1. Wir informieren zu folgenden Themenkomplexen:

2. Wir bieten individuelle Hilfe und Beratung durch Vereinsbetreuer zu den genannten Themen an.

3. Wir vermitteln ehrenamtliche Betreuungen unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Wünsche und Fähigkeiten.

4. Wir unterstützen ehrenamtliche Betreuer durch Erfahrungsaustausch und Fortbildung.


Welche Menschen werden betreut?

Erwachsene Menschen, die wegen einer psychischen-, Abhängigkeits-, Alters­erkrankung oder einer geistigen oder seelischen Behinderung nicht mehr alleine ihre Angelegenheiten regeln können.

 

Der Umfang der Betreuung wird durch das Betreuungsgericht nach individuellem Bedarf festgelegt.


Die Strukur des Vereins

Der Verein wird durch 2 Geschäftsführerinnen geleitet, die als Vereinsbetreuer arbeiten und die Vereinsarbeit verantworten. Diese werden vom Aufsichtsrat kontrolliert.

 

Die Geschäftsführung

  • Frau Christine Bussas
  • Frau Heidi Hellpointner
Der Aufsichtsrat
  • Herr Jochen Witthaus
  • Frau Dr. Regina Brüning
  • Herr Rechtanwalt Gundolf Jaegler

Team & Ansprechpartner

Wir sind zur Zeit vier hauptamtliche Betreuerinnen und werden tatkräftig unterstützt durch zwei Verwaltungsfachkräfte.

Zusammen können wir unsere Betreuungsleistungen qualifiziert und nachhaltig sicherstellen.

Kostenlose Angebote für Interessierte & Engagierte


Für Betroffene & Interessierte

Für alle Interessierten bieten wir Informationen rund um die Themen:

  • Gesetzliche Betreuung
  • Vorsorgevollmacht
  • Betreuungsverfügung
  • Patientenverfügung

Grundsätzlich werden Betreuungen nach Möglichkeit ehrenamtlich geführt.

Ist der Betreuungsumfang zu aufwändig oder steht kein ehrenamtlicher Betreuer zur Verfügung, werden unsere Berufsbetreuer eingesetzt.


Kostenlose Angebote für ehrenamtliche Betreuer/innen

Grundsätzlich kann jede/r erwachsene/r Bürger/in die Betreuung für einen Mitmenschen übernehmen.

 

Voraussetzung ist die Bereitschaft, sich sozial zu engagieren und die Verantwortung für eine hilfebedürftige, erwachsene Personen zu übernehmen.

 

 

Für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer liefern wir

Hilfe und Unterstützung bei der Erstellung von...

  • Vermögensverzeichnissen
  • Rechnungslegungen
  • Jahresberichten

...sowie Beratung und Unterstützung bei allen auftretenden Fragen oder Problemen im Betreuungsverlauf sowie Fortbildungen.



Vereinssatzung

Download
Satzung
Satzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 37.7 KB